Hochschulen Mainz

Studentische Hilfskraft - Teilnehmermanagement MyoVasc-Studie

Online seit
13.01.2020 - 11:35
Job-ID
MZ-2020-01-13-294642
Kategorie

Beschreibung

Die Präventive Kardiologie und Medizinische Prävention sucht für den Support des Teilnehmermanagements der Beobachtungsstudie MyoVasc ab sofort eine Studentische Hilfskraft (m/w) zur Unterstützung unseres Teams im Zentrum für Kardiologie.

Wir würden uns freuen, Sie längerfristig zu beschäftigen, so dass Ihr Studium noch eine entsprechende Dauer aufweisen sollte. Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte mit Anschreiben an die unten genannte E-Mail Adresse. Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf den Titel dieser Stellenanzeige, vielen Dank!

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von computerassistierten Interviews
  • Telefonisches Teilnehmermanagement (Terminvereinbarung, Teilnehmerbetreuung, u.ä.) 
  • Allgemeine Projekt- und Bürotätigkeiten

Ihr Profil

  • Präzise, umsichtige und engagierte Arbeitsweise
  • Freude am Kontakt mit Studienteilnehmern (telefonisch)
  • Geduld und Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Flexible Einsatzfähigkeit an 2-3 Tagen in der Woche für mind. 4 Stunden
  • Immatrikulierter Student (m/w/divers)
  • Interesse an einer längerfristigen Beschäftigung

Wir bieten

  • Eine interessante und sehr abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Einbindung in ein kollegiales und professionelles Team
  • 9 Stunden wöchentliche Arbeitszeit mit angemessener Vergütung
  • Perspektiven für eine längerfristige Beschäftigung
     

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Dipl. biol. Carlos Maldet
Einsatzort
Langenbeckstraße
1
55131 Mainz
Deutschland
Telefon
+49 6131 17-7703
E-Mail

Art der Beschäftigung

450-Euro-Basis (geringfügige Beschäftigung)

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Zentrum für Kardiologie der UNIVERSITÄTSMEDIZIN der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Zeitraum der Beschäftigung
Voraussichtlich ab 01.04.2020. Eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt.
Bewerbungsfristende
Freitag, 24. Januar 2020 - 18:00

Vergütung

Vergütung nach den Richtlinien der Tarifgemeinschaft deutscher Länder