Hochschulen Mainz

Your Help Wanted Urgently - Gutenberg COVID-19 Studie - Studienzentrum

Online seit
07.09.2020 - 16:48
Job-ID
200907-398366
Kategorie

Beschreibung

Liebe Studierende der Medizin, Pharmazie, Biologie und weiterer Fachrichtungen,

Die globale COVID-19-Pandemie stellt eine der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten dar. Zuverlässige epidemiologische und medizinische Daten sind wesentliche Voraussetzung für Entscheider in Politik, Wirtschaft und Gesundheitswesen zur Planung von zielgerichteten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Um dem dringenden Bedarf an gesicherten wissenschaftlichen Grundlagen nachzukommen, plant die Universitätsmedizin Mainz die Gutenberg COVID-19 Studie (Koordinierender Studienleiter: Univ.-Prof. Dr. Philipp Wild), eine prospektive Kohortenstudie mit 10.000 Teilnehmer*innen. Ziel ist es, eine wissenschaftlich fundierte Datenbasis für das Land Rheinland-Pfalz zur Epidemiologie der SARS-CoV-2-Infektion / COVID19-Erkrankung zu erstellen und zu einem besseren Verständnis über das Ausmaß und Merkmale der Coronapandemie, aber auch zu Erkenntnissen über Risikofaktoren für leichte und schwere Erkrankungsverläufe zu gelangen.

Die Teilnehmer*innen werden zweimal im Abstand von vier Monaten ab Oktober 2020 auf das Vorliegen einer akuten Infektion sowie einer vorhandenen Immunisierung gegen SARS-CoV2 mittels Rachenabstrich und Antikörperbestimmung untersucht. Bei den Untersuchungen wird zudem umfangreich weiteres Biomaterial (Stuhl, Zahntaschenabstrich, Tränenflüssigkeit, Blutkomponenten) für zukünftige Analysen gewonnen und in einer Biobank asserviert. Ergänzend und insbesondere im Falle einer SARS-CoV-2-Infektion werden detaillierte Angaben zur Erkrankung per Fragebogen, im persönlichen Interview sowie per Smartphone-App erfragt.

Die Studie wird seitens des Wissenschaftsministeriums Rheinland-Pfalz mit EU-Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mit 1,6 Mio. Euro gefördert.

Anforderungsprofil

Wir benötigen Unterstützung im Studienzentrum:

  • Registrierung und Aufklärung von Teilnehmern
  • Computer-assistierte Interviews
  • App-Aktivierung

Ihr Profil:

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit und Diskretion
  • Zuverlässige, gewissenhafte Arbeitsweise

Sie dürfen erwarten:

  • Spannende Aufgaben in einem aktuellen und bedeutenden wissenschaftlichen Projekt
  • Gute Einarbeitung und Unterstützung im Team
  • Vergütung nach Haustarif der Universitätsmedizin Mainz für wissenschaftliche Hilfskräfte
  • Flexible Schichtplanung und Anzahl der Schichten nach Verfügbarkeit

Bitte geben Sie an:

  • Kurzbeschreibung bisheriger Erfahrungen in den Aufgabenbereichen, soweit vorhanden
  • Zeitraum, in dem Sie zur Verfügung stehen | wünschenswert: Okt. 2020 – Mai 2021
  • Anzahl der Wochenstunden, die Sie arbeiten könnten
  • Studiengang und Semesterzahl
  • Ihre vollständigen Kontaktdaten

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung und hoffen, dass viele unsere Arbeit zur Schaffung von wissenschaftlichen Daten für die Bekämpfung der Pandemie unterstützen!

 

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Hotline-Team Gutenberg COVID-19 Studie
Einsatzort
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz
Deutschland
Telefon
+49 6131173710
E-Mail

Art der Beschäftigung

450-Euro-Basis (geringfügige Beschäftigung)

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Präventive Kardiologie und Medizinische Prävention, Zentrum für Kardiologie
Zeitraum der Beschäftigung
Idealer Start der Beschäftigung: 01.10.2020 (maximal 8 Monate)

Vergütung

Haustarif der Universitätsmedizin Mainz für wissenschaftliche Hilfskräfte