Direkt zum Inhalt

Die 5 besten Adressen für Bewerbungsfotos in Mainz

  • 06.10.2020

  • Category: Bewerbung

Ob es um einen Studentenjob geht, ein wichtiges Praktikum oder den ersten richtigen Job nach dem Abschluss deines Studiums in Mainz: Die Bewerbung sollte sitzen. Zu einer gelungenen Bewerbung gehören aber nicht nur ein interessantes Anschreiben und ein vollständiger Lebenslauf samt Zeugnissen, sondern in der Regel auch Bewerbungsbilder. Zwar verlangen heute nicht mehr alle Unternehmen von ihren Bewerbern Bewerbungsfotos, dennoch bieten professionelle und sympathische Bilder die einzigartige Chance, sich von der Konkurrenz abzuheben.

alexander-dummer-124674-unsplash_1_1_0.png

Allerdings kannst du mit Bewerbungsbildern auch genau den gegenteiligen Effekt erzielen, wenn durch eine unprofessionelle Arbeit ein schlechter Eindruck entsteht. Aus diesem Grund ist es wichtig, Bewerbungsfotos in erfahrene Hände zu legen. Damit du Fotos erhältst, die du gerne deinen Unterlagen anfügst, ist es eine gute Idee, dich über gute Adressen für Bewerbungsbilder in deiner Stadt zu informieren.
Wenn du also in Mainz studierst, oder in nächster Zeit in diese Stadt kommst, dann kannst du hier herausfinden, wo du ein Shooting buchen kannst, nach welchem du dann professionelle Bilder in den Händen hältst. Nimm dir die Zeit und schau dir die einzelnen Portfolios der Fotostudios genau an. Wenn dich dabei bereits einzelne Bilder oder Einstellungen ansprechen, ist das die beste Garantie dafür, dass du dich dort wohl fühlen wirst. Nur so entstehen ausdrucksstarke Bewerbungsfotos!

#1 Foto Rimbach – Hier fühlen sich viele wohl!

Dieses Fotostudio direkt im Zentrum von Mainz hat eine ganze Liste voll mit durchweg positiven Rezensionen von begeisterten Kunden. Besonderes Augenmerk wird bei der Fotografie hier auf eine Abstimmung zwischen dem Shooting und dem Berufswunsch gelegt. So werden Bewerber im Management beispielweise in anderen Sets abgelichtet, als Künstler im Kreativgewerbe.
Diese individuelle Einstellung der Fotos spiegelt sich auch bei der Wahl des Bildausschnitts wieder. Wo früher das Otto-Normal-Rechteck im Hochformat standardmäßig eingestellt wurde, werden hier auch einmal quadratische Bilder oder Fotos im Panoramaformat angeboten. Am besten bringst du ins Fotostudio Rimbach in Mainz viele eigene Ideen mit.
Preislich liegen die Tarife im Mittelfeld der Mainzer Angebote: Zwischen 49 und 99 Euro findest du mehrere Optionen je nachdem wie groß du das Ganze angehen möchtest. 

#2 Picture People – Eine Kette, die es in sich hat

Picture People ist eine Kette von mehreren Fotostudios in deutschen Städten, die hochwertige und professionelle Bilder machen, was die vielen positiven Kundenmeinungen bestätigen. Fotografie kann hier auf absolutem Basisniveau stattfinden, bei dem du gerade mal 19 Euro für dein Shooting bezahlst. 
Allerdings kannst du auch etwas mehr investieren und für 69 Euro eine ganze Palette an Zusatzleistungen in Anspruch nehmen. Mehrere Outfit- und Hintergrundwechsel zum Beispiel, eine Auswahl aus etwa 40 Aufnahmen, Business Make-Up und eine digitale professionelle Retusche des Bildes. Auf Wunsch können die Fotos sogar Outdoor in der direkten Umgebung des Studios in Mainz aufgenommen werden.

alexander-wang-217719-unsplash_1_1_0.png

#3 Andrea Schombara Fotografie – individuelle und einzigartige Bilder

Seien wir ehrlich, dieses Fotostudio in Mainz gehört nicht unbedingt zu den Günstigsten, dafür aber qualitativ mit zu den Besten. Wenn du dich also das erste Mal auf den Arbeitsmarkt stürzt und deinen Traumjob entdeckt hast, dann könnte sich dort diese Investition in Bewerbungsfotos doch lohnen.
Bei 125 Euro für deine Bewerbungsfotos wird dein Studentensparschwein zwar meckern, trotzdem sind die Fotos es wert. In diesem Preis sind Outfitwechsel, ein top ausgestattetes Studio oder auch ein Shooting direkt in Mainz natürlich inbegriffen. Auch eine Retusche und hochwertige Abzüge kannst du hier erwarten. Was dieses Fotostudio dabei abhebt, ist die individuelle Beratung. Das fängt bei der Outfitwahl an und hört bei der Suche nach dem perfekten Hintergrund nicht auf.

#4 Lichtblicke Mainz – Der Fokus auf Natürlichkeit

Bewerbungsfotos sind meistens alles, aber nicht natürlich. Die Anspannung einer Bewerbung auf dem Gesicht macht sich allerdings weniger gut im Rennen um den Traumjob. Genau aus diesem Grund hat es sich Lichtblicke Mainz zum Ziel gesetzt, Bewerbungsbilder so natürlich wie möglich zu gestalten.
Damit das auch gelingen kann, hast du eine ganze halbe Stunde Zeit, um die perfekte Pose zu finden. Zwei bis drei Outfitwechsel sind außerdem kein Problem und auch bei der Auswahl musst du dich nicht nur für ein einziges Bild entscheiden. Für einen Preis von 80 Euro ist auf Wunsch als kleiner Bonus sogar noch ein biometrisches Passfoto mit dabei.

#5 Peter Bajer Fotografie – Alles, aber anders.

Mit einem Tarif von 119 Euro liegt auch dieses Fotostudio im oberen Preissegment für Bewerbungsfotos. Allerdings nicht, wenn du Student bist, denn dann zahlst du hier 65 Euro für dein Shooting. Dafür wird dir einiges geboten. Für dein individuelles Shooting hast du 60-90 Minuten Zeit und kannst dir danach aus vielen Aufnahmen die beste heraussuchen.
Ein weiterer Pluspunkt ist die Location in einem gemütlichen, älteren Häuschen ohne die sterile Fotostudioatmosphäre. Da fällt Natürlichkeit direkt viel einfacher, was sich auch positiv auf deine Bewerbung auswirkt. Peter Bajer geht zudem auch auf eigene Ideen ein und fährt bis zu 30km aus Mainz hinaus, um Shootings an extravaganten Locations zu ermöglichen. Damit ist das deine Adresse, wenn du ein außergewöhnliches Bewerbungsfoto haben möchtest.

clem-onojeghuo-143621-unsplash_1_1_0.png

Deine Bewerbung, dein Foto, deine Wahl!

In Mainz gibt es natürlich noch eine Menge mehr Fotostudios, die hervorragende Bewerbungsbilder anbieten. Die fünf beschriebenen Fotografen verfügen allerdings über eine ganze Reihe an positiven Rezensionen, was für ein erfolgreiches Shooting spricht. Wenn du nun dein perfektes Fotostudio für deine Bewerbung entdeckt hast, dann nutze die folgende Checkliste, damit du den Termin bestmöglich wahrnehmen kannst:

  •     Passende Outfits. Am besten stellst du zwei bis drei passende Outfits zusammen, die sich an deinem Berufswunsch orientieren. Auf dem Foto wirkt Kleidung häufig anders, als in echt. Aus diesem Grund sind mehrere Outfitwechsel immer eine gute Idee.
  •  
  •     Deine Frisur. Zwar lässt sich mit der richtigen Beleuchtung einiges richten, allerdings sollte dein Haupt am Morgen vor dem Shooting mindestens die Dusche gesehen haben. Besser ist noch der Friseur, aber das ist Geschmackssache.
  •  
  •     Dezenter Schmuck und Make-Up. Hier gilt: Weniger ist mehr. Bei einem Bewerbungsfoto geht es in erster Linie um dein Gesicht und nicht um die neuen Tiffany-Ohrringe. Wähle daher Farben und Schmuck, die unterstreichen, statt zu überdecken.
  •  
  •     Dein Gesichtsausdruck. Manch einer ist mehr, manch einer weniger fotogen. Es geht vor allem darum, einen entspannten und positiven Gesichtsausdruck zu finden. Üben vor dem Spiegel hilft tatsächlich!

Mit diesen Tipps und der Wahl des richtigen Fotostudio in Mainz kann nun eigentlich nichts mehr schief gehen. Viel Freude mit deinen hochwertigen Bewerbungsfotos und Erfolg für die Bewerbung!